Infektionsängste

Ich bin ja sehr empfänglich für Infektionsängste. Schon bei dem Verdacht, dass die Wurst zu alt ist, die Mayonaise kontaminiert oder das Eis schon mal angetaut war, regt sich bei mir leiser Ekel. Am besten ist, solche Gedanken entstehen gar nicht erst. Wenn drumherum alle wegen EHEC alarmiert sind, ist das aber auch für mich schwer zu ignorieren. Gestern im Garten tauschten sich die Nachbarschaftsmütter schon darüber aus, was man jetzt noch essen könnte. Wo stecken die Erreger? An den Erdbeeren? Oder doch an rohem Gemüse?

An rohem Gemüse? Ach, Mist! Das war er, der Todesstoß für mein abendliches Salat-Vergnügen, auch wenn ich’s erst nicht wahrhaben wollte. Fröhlich schnippelte ich den Rest Eisberg-Salat mit Tomaten, Paprika und Gurken, dekorierte ihn liebevoll mit Chicorée-Blättern. Aber der Gedanke an den gefährliche Darmkeim war nicht mehr zu verdrängen. Zwar würgte ich sogar als Einzige am Familientisch tapfer ein Schüsselchen rein, aber das hätte ich auch lassen können.

Damit’s mich nicht von nun an bei jedem Essen ekelt, musste ich jetzt mal nachschauen, was der neueste Stand der Untersuchungen ist. Tatsächlich geht auch das Robert-Koch-Institut von Rohkost als Erregerquelle aus (sonst ist’s ja gern auch mal Rohmilch-Käse und zu wenig durchgebratenes Fleisch, aber das scheint diesmal keine Rolle zu spielen). Welches Gemüse oder Obst betroffen ist, weiß allerdings noch niemand. Bis dahin könnte man das Risiko minimieren, indem man Essen nur noch gut durcherhitzt verzehrt (Kerntemperatur mind. 70°C für 10 Min), heißt es in der neuesten Bekanntmachung vom RKI.

Tja, das war’s mit dem Salat… Ciau, Tomate-Mozzarella…

Ähnliche Artikel:

Ein Gedanke zu „Infektionsängste“

  1. Jetzt ist der Übeltäter identifiziert: gemeine Salatgurken aus Spanien. Natürlich nicht aus Deutschland, sagen deutsche Bauern und echauffieren sich über die gestrige Warnung vor norddeutschem Salat-Gemüse… schreibt zum Beispiel die Financial Times Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.