Geschenke für Biologen und Bio-Interessierte (2)

Maus-Zeichnung
T-Shirt-Ideen für die Maus-Flüsterer unter den Forschern  und diejenigen, die sonst noch Modellorganismen beackern

Ich möchte heute mal wieder eine Idee vorstellen, womit man Lebenswissenschaftlern vielleicht eine Freude machen kann. Hab‘ mir ein paar Gedanken gemacht, etwas zu finden, was mit Bio-Forschung zu tun hat, aber nicht nur von den Laborkollegen, sondern auch von Nicht-Biologen umgesetzt werden kann. Die Grundidee: ein witziges, individuelles T-Shirt passend zum Forschungsthema des Beschenkten.

In 5 Schritten zum T-Shirt für eine Biologin oder einen Biologen:

  1. Für wen ist es die richtige Art von Geschenk? Natürlich nur für diejenigen, die gern T-Shirt tragen. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand das geschenkte Shirt auch trägt, ist außerdem höher bei denen, die auch Shirts von der Lieblingsband tragen oder mit anderen Motiven, die was über die eigene Person verraten, würde ich sagen … höher jedenfalls als bei denen, die sonst nur Karo-Hemden oder Blümchenblusen tragen (hier kann man aber über Alternativen nachdenken wie bedruckte Tasse, Mauspad o.ä.)
  2. Zeit einplanen! Kleidergröße rausfinden, ein Motiv finden, Auftrag an T-Shirt-Druckerei geben… so ein individuelles Geschenk braucht etwas Vorlauf. Wer morgen beim Geburtstag eingeladen ist und noch was sucht, wird vielleicht Probleme kriegen, die T-Shirt-Idee noch umgesetzt zu kriegen. Besser ist’s, man hat ein paar Tage Zeit.
  3. Motiv ist schon klar? Vielleicht wisst ihr ja was über „eure Biologin“, das sich gut als T-Shirt-Motiv eignet. „Euer Biologe“ hat gerade auf Facebook was gepostet, was er total witzig findet und sich gut auf ’nem Shirt machen würde? Dann habt ihr’s ja schon.
  4. Oder braucht ihr ’ne Anregung? Ich hätte nämlich auch noch ’ne Idee, die sich, glaube ich, besonders für Biologen eignet, die an einem Modellorganismus arbeiten, also an so was wie Hefe, Fruchtfliege oder Maus. Fände es witzig, wenn man sich ein Bild des Tieres sucht (oder der Pflanze/des Mikroorganismus) und mit einem Schriftzug versieht wie Hefe-Flüsterer, Maus-Versteher oder Fliegen-Dompteurin. Achtung, Hinweis für Nicht-Biologen: bei den Fotos drauf achten, dass wirklich der beforschte Modellorganismus drauf ist, sonst zerstört’s den Gag (also unbedingt Fruchtfliege und nicht etwa ne Stubenfliege, Zebrafisch und nicht Goldfisch)! Und Urheberrecht beachten! Schaut mal bei den lizenzfreien Wikipedia-Fotos, ob da was dabei ist.
  5. T-Shirt drucken lassen T-Shirt-Druckereien gibt’s fast überall. Natürlich auch online. Anbieter im Netz sind besonders praktisch, finde ich, wenn man Geschenke eh verschicken möchte und sich dadurch Verpacken und zur Post bringen sparen kann. Dann hat man mit dem Bestellen gleich alles erledigt. 3-4 Werktage würde ich dafür einplanen.

z.B. bei Spreadshirt*

Noch nicht das Richtige?

Ich habe zwei andere Blog-Beiträge über Geschenke für Biologen geschrieben: Einmal darüber, was mir bei Dawanda an Geschenkideen über den Weg gelaufen ist. Und eine Sammlung von T-Shirts und Plüsch-Mikroben, die ich bei Amazon gefunden habe.

Ähnliche Artikel:

2 Gedanken zu „Geschenke für Biologen und Bio-Interessierte (2)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.