Rätsel: Delfin-„Flossen“

Bei den Delfinen heißen die „Flossen“ anders als bei den Fischen. Ist eigentlich logisch, weil es sich ja, zumindest bei den beweglichen von ihnen, um umgebaute Gliedmaßen handelt.

Aber wie genau werden sie genannt? Die hinten, die an der Brust und die oben, sie alle haben einen eigenen Namen.

Wie heißen z.B. die Schwimm-Gliedmaßen, die die Nürnberger Lagunen-Delfine hier zeigen?

Auf die Plätze, fertig, losrecherchiert! … oder weiß es sogar jemand auswändig?

Ähnliche Artikel:

5 Gedanken zu „Rätsel: Delfin-„Flossen““

  1. Finne und Fluke kenne ich, aber wie die „Arme“ heißen, glaube ich, weiß ich gar nicht… Könnte ich jetzt googlen, aber ich warte einfach mal ab… 🙂

    1. Und meine Frau auch nicht: Sie sagt, Finne auf dem Rücken, Fluke am Schwanz und halt die zwei „Flossen“. Was wohl nicht der gewünschte Begriff ist. Außerdem findet sie gerade Fluke ein niedliches Wort. 🙂

    2. Okay, wir haben es nachgeguckt. Meine Frau kannte den Begriff sogar, ich habe das noch nie gehört und finde es total bescheuert die Flossen von Delfinen nach einem berühmten Fernsehdelfin zu benennen… 😉

    3. Na, da seid ihr mir ja haarscharf zuvorgekommen. 20 Minuten Unwissenheit zu ertragen sind ja auch eindeutig genug … 😉

    4. Ach, das beruhigt mich jetzt irgendwie, dass ihr das auch nicht wusstet. Mir war nämlich auch neu, dass sie Flipper heißen. Jaha, wie der olle Fernseh-Delfin… 😉

      Fluke klingt wirklich herzig. Gibt übrigens einen ähnlichen nordischen Namen: Floki. Wobei das i am Ende eher wie ein e ausgesprochen wird. So hieß der erste Nordmann, der nach Island segelte. Raben-Floki (Hrafna-Flóki) nannten sie den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.