Schlagwort-Archive: Evolution

Alien-Salat ohne Vorne und Hinten

Letztens sagte mir jemand über mein Blog: „Es ist ja sehr interessant, aber ein biiißchen eklig…“ Mein heutiger Beitrag wird diesen Eindruck verstärken, fürchte ich, denn meine hübsche, achtarmige Krake landete gestern abend im Kochtopf.

Zwei, drei ihrer Tentakel hatte ich zum Abendessen. Der Kleine hat das nicht mehr mitgekriegt, weil er schon im Bett war. Der Großer meinte: „Iiih, Mama, das ist ja ein Tintenfisch-Arm“, grinste dabei aber in einer Mischung von Faszination und Verwunderung. Alien-Salat ohne Vorne und Hinten weiterlesen

Parasiten-Faszination

Hab ich schon erwähnt, dass ich Carl-Zimmer-Fan bin? Ich habe letztes Jahr einen ganzen Stapel seiner Bücher bestellt und arbeite mich langsam durch. Auch sein Buch über Parasiten (von 2000) enttäuschte mich nicht: Parasite Rex*
Es kommt zwar vom Cover etwas zu grell daher, aber innen ist es ganz Carl Zimmer. Einfach gut recherchierte und gekonnt aufbereitete Informationen, zu wunderbaren Geschichten gegossen – anschaulich und reportage-artig hier, erklärend und vertiefend dort, verwoben mit Wissenschaftsgeschichte und Anekdoten über die Art wie unser gesellschaftliches Bild von Parasiten sich gewandelt hat. Parasiten-Faszination weiterlesen

Unnötige Schleimhaut-Aussackungen?

Röntgenbild mit farbiger Hervorhebung der verschiedenen Nasennebenhöhlen
(aus Wikipedia, Urheber: Wellerhoff)

Offiziell bin ich ja wieder gesund. Nur meine Nebenhöhlen wissen das noch nicht. Putze ich mir die Nase, quietscht es in ihnen. Und wenn ich etwas vom Boden aufhebe, ist da dieses Druckgefühl im Gesicht. So kommt es, dass ich mich seit Tagen frage: Wozu sind diese Aussackungen meiner Luftwege überhaupt da?

Bei Wikipedia finde ich gleich die erste Verfeinerung meines Anatomie-Wissens. Ich dachte immer, es gäbe zwei Nebenhöhlen, die Nasennebenhöhlen neben der Nase und die Stirnhöhlen über ihr. Tatsächlich ist es etwas anders. „Nasennebenhöhlen“ ist nämlich der Überbegriff. Meint man nur diejenigen neben der Nase, spricht man von den Kieferhöhlen. Neben diesen und der Stirnhöhle, gibt es außerdem noch zwei weitere: die Keilbeinhöhle und die Siebbeinzellen. Die kenne ich nicht, weil sie von den üblichen Nebenhöhlen-Infektionen nicht betroffen sind. Unnötige Schleimhaut-Aussackungen? weiterlesen

Wo Naturkunde so ästhetisch ist wie interessant

 

Ein Highlight des Familien-Kurzurlaubes in Berlin: Das Naturkundemuseum in der Invalidenstraße! Unbedingt hingehen! Riesige Dino-Skelette (ein Kleinjungentraum), überhaupt feinste Fossilien, tolle Wissensaufbereitung von Geologie, Evolution und Menschwerdung, Dioramen zur heimischen Fauna, Schaukästen über die Herstellung von zoologischen Präparaten. Einfach nur schön. Den Verlockungen im Museumsshop konnten wir auch nicht standhalten. Ausbeute: ein Kuschel-Dino (ein Triceratops, den wir Topsi genannt haben), ein Evolutionsbuch für Kinder, zwei Plakate der ausgestellten Dino-Skelette, ein Dino-Hörspiel, …