Schlagwort-Archive: Erreger

Jetzt isse drin, die Tetanus-Spritze. Und Keuchhusten darf auch wegbleiben.

Tetanus-Spritze

Heute fand dieser 4-fach-Impfstoff seinen Weg in meinen Oberarm. Ich kam zwar wegen der Tetanus, aber zu den anderen drei Auffrischungen in der Spritze sagte ich auch gerne: Her damit! Jetzt isse drin, die Tetanus-Spritze. Und Keuchhusten darf auch wegbleiben. weiterlesen

Sommergrippen-Selbstdiagnose

„Wär‘ doch toll, wenn man seine Erkältungserreger irgendwie identifizieren könnte“, dachte ich vorhin. Dann könnte ich jetzt die Zeit des Krankseins nutzen um etwas über meine ganz speziellen Plagegeister zu lesen. Über diese Biester, die es wagen mich mitten im Sommer zu befallen. Mal sehen, wer da so in Frage kommt und wie man die diagnostiziert… Sommergrippen-Selbstdiagnose weiterlesen

Infektionsängste

Ich bin ja sehr empfänglich für Infektionsängste. Schon bei dem Verdacht, dass die Wurst zu alt ist, die Mayonaise kontaminiert oder das Eis schon mal angetaut war, regt sich bei mir leiser Ekel. Am besten ist, solche Gedanken entstehen gar nicht erst. Wenn drumherum alle wegen EHEC alarmiert sind, ist das aber auch für mich schwer zu ignorieren. Gestern im Garten tauschten sich die Nachbarschaftsmütter schon darüber aus, was man jetzt noch essen könnte. Wo stecken die Erreger? An den Erdbeeren? Oder doch an rohem Gemüse? Infektionsängste weiterlesen

Von der Mücke, die keine war

Manchmal schreibt das Leben Geschichten mit enttäuschendem Ende. Selbst die, deren Unschuld bewiesen wurde, kann sich nicht mehr daran freuen. Aktenzeichen XY ungelöst für Insekten-Täter.

Wir waren beide ganz aufgeregt. Eine befreundete Mutter hatte mir den mutmaßlichen Übeltäter mitgebracht. Am Abend zuvor hatte sie das Insekt zur Strecke gebracht. Nun lag das Tier im Kinder-Lupenglas zwischen uns. Verschwörerisch grinsten wir uns an bei unserer Übergabe auf dem Spielplatz. Ich versprach einen lang überfälligen Besuch an der Uni zu nutzen um die Identität des Angeklagten zu überprüfen. Von der Mücke, die keine war weiterlesen

Ist es mein Fehler, wenn meine Bakterien resistent werden?

Foto: Initiative Zündstoff-Antibiotika-Resistenz

Nehmen wir mal an, ich nähme ein Antibiotikum und hätte mal eine Tablette vergessen (was mir natürlich nieee passieren würde, aber nur mal angenommen). Werden die Krankheitserreger auf meiner Schleimhaut dann automatisch resistent gegen das Antibiotikum?

Auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage, bin ich auf das Konzept vom Mutanten-Selektionsfenster gestoßen (mutant selection window), ausgetüftelt von Karl Drlicas Arbeitsgruppe am Public Health Research Institute Center in New Jersey. Danach hängt es von der Menge des Medikaments in meinem Körper ab, ob ich für meinen Fehler bestraft werde. Ist es mein Fehler, wenn meine Bakterien resistent werden? weiterlesen