Schlagwort-Archive: Blogs

Mit der Republica über mich und die Wissensküche nachdenken

re:publica 14 - INTO THE WILD

Ich war zwar nicht in Berlin, aber habe in den letzten Tage viele Videos mit Vorträgen der Republica gesehen. Als für mich besonders bedeutsam habe ich natürlich vor allem das empfunden, was mit meinen Blogger-, Familien- und Wissenschaftsthemen zu tun hat. Da gab es jede Menge Bestätigendes, Zerknirschendes, Inspirierendes, das mir hilft meine eigene Position zu wichtigen Fragen zu finden. Mit der Republica über mich und die Wissensküche nachdenken weiterlesen

Auslosung – Blogger schenken Lesefreude

VerlosungBsL2014

Meine Glücksprinzen und ich haben die Gewinner meiner diesjährigen „Blogger schenken Lesefreude“-Verlosung gezogen. Unter strenger gegenseitiger Aufsicht, versteht sich. Auslosung – Blogger schenken Lesefreude weiterlesen

Blogger schenken Lesefreude – Endspurt

Blogger_Lesefreude_2014_Logo-286x300Nur noch bis morgen um Mitternacht läuft meine Verlosung anlässslich der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“.

Ich bin für euch auch noch mal die Liste der knapp 1000 teilnehmenden Blogs durchgegangen, um zu schauen, was Wissensküche-Leser noch interessieren könnte. Blogger schenken Lesefreude – Endspurt weiterlesen

Vom „Ei“, das noch zu haben ist & der diesjährigen Aktion „Blogger schenken Lesefreude“

Blogger_Lesefreude_2014_Logo-286x300Leider gab es beim März-Rätsel diesmal keinen Gewinner, weil ich zwar Antworten bekam, aber die richtige Lösung nicht dabei war (Auflösung folgt noch).

Das ist zwar schade. Die gute Nachricht ist aber, dass es eine weitere Gelegenheit gibt, das Buch zu gewinnen. Wer sich dafür interessiert hatte, aber nicht auf die richtige Antwort kam, hat zum Welttag des Buches am 24. April noch einmal Gelegenheit, in den Lostopf zu hüpfen. Ohne Quizfragen, dafür mit einer anderen Aufgabe, die noch nicht verraten wird.

Und damit ist jetzt auch offiziell verkündet, dass ich dieses Jahr wieder an der Aktion Blogger schenken Lesefreude teilnehme. Die Aktion hat letztes Mal sehr viel Spaß gemacht, es haben sich nette neue Kontakten ergeben und andere Inspirationen als sonst.

Wer die Aktion noch nicht kennt, sollte in der Woche nach dem 23. April unbedingt mal blogsurfing gehen. Unzählige Seiten nehmen teil und verlosen in dieser Zeit ein oder mehrere Bücher. Vom „Ei“, das noch zu haben ist & der diesjährigen Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ weiterlesen

Wie schlimm ist Wissenschafts-PR im Journalismus-Pelz?

Pressemitteilungen sind längst nicht mehr nur Mitteilungen an die Presse, sondern können dank Internet direkt vom Leser konsumiert werden. Einige Science Blogger mit journalistischen Idealen sehen das sehr kritisch. In ihren Augen ist PR grundsätzlich schlechter als Journalismus. Aber stimmt das wirklich? Wissenschafts-PR-Leute sehen das naturgemäß anders. Und ich? Ich setze mich mit meiner Meinung entschlossen zwischen alle Stühle … Wie schlimm ist Wissenschafts-PR im Journalismus-Pelz? weiterlesen

Ich blogge jetzt auch andernorts

Kresse4Die Wissensküche hat neuerdings eine Zweigstelle. Gestern erschien mein erster Blog-Artikel für die gemeinsame Nachrichtenseite von web.de, gmx und 1&1. Mein Großer und ich haben dafür wilde Internet-Spekulationen überprüft, nach denen Wasser, das mal in der Mikrowelle erwärmt wurde, Pflanzen zum Absterben bringt. Die von uns angesäte Kresse tat mir den Gefallen, das zu widerlegen. Mein Sohn aber war etwas enttäuscht. Gefährlich ist für ihn nämlich = spannend. Schaut mal rein: Mit Kresse-Eiern gegen Strahlen-Angst.

Forschen – ganz persönlich

Eine faszinierende Serie von Video-Porträts veröffentlicht Kerstin Hoppenhaus gerade über ihr Scilogs-Blog Significant Details. Die Dokumentarfilmerin zeigt Forscherinnen ganz persönlich. Beeindruckend offen erzählen sie von Begeisterung und Leidenschaft für ihr Forschungsgebiet, aber auch von Schattenseiten, wie der existenziellen Unsicherheit auf dem Weg zur Professur.

Ich muss zugeben, dass ich die Videos mit einem gewissen Neid anschaue. Ich hab als Journalistin ja schreibend gearbeitet und fotografierend. Wenn ich Forscher interviewt habe für Porträts oder ähnliche journalistische Texte, hab ich mir nicht nur einmal gewünscht, ich könne das, was mir die Forscher erzählt und vermittelt hatten, noch direkter an meine Leser weitergeben.

Film ist wohl doch das bessere Medium um zu erreichen, was ich mir damals gewünscht hatte. Beeindruckende Begegnungen und besondere Momente einfangen zu können und die ganze Person darin zeigen zu können, mit ihrer Stimme und ihrem Blick, ihrer Gestik und ihrer Mimik. Um den Gesamteindruck weiterzugeben, der vielleicht auch Andere auf die selbe Weise berührt.

Denn obwohl es am Ende um die Produktion von Fakten und Wissen geht, ist die Forschung als Prozess sehr menschlich und emotional. Diesen Aspekt beleuchten die Beiträge von Hoppenhaus so gut wie ich es sonst selten gesehen habe.

Die Videos gibt es auch auf einer eigenen Seite, sehe ich gerade: Significant Details.

Dies und Das – News, Gedanken und Lese-Empfehlungen

Bin in letzter Zeit im Netz öfter auf sehr zurückhaltende, soziale Buttons gestoßen, die mehr Datenschutz für die Leser versprechen. Für die hab‘ ich mich jetzt auch entschieden. Wollte eh‘ neben Facebook auch Google+ und Twitter integrieren und der Artikel zum Code hat mich überzeugt, dass es ne gute Idee ist, die Möglichkeiten der Sozialen Medien für ihre Datensammelei etwas einzuschränken.

Apropos Facebook: Hatte das Blog „Science meets society“ mal als RSS-Feed abonniert, aber dann wurde es da ruhiger und ich habe es nur noch unregelmäßig verfolgt. Heute entdeckte ich, dass die Macher seit März unter gleichem Namen eine unterhaltsame Wissenschaftsseite in Facebook betreiben. Viel Englischsprachiges und mit der Art von Bildern, Videos, Comics, die viral durchs Netz verteilt werden, weil sie spontane Ah!, Oh! oder Waaas?-Ausrufe hervorrufen. In diesem Fall bei wissenschaftlich interessierten Zeitgenossen. Von albern bis interessant. Ne nette Mischung fürs Infotainment zwischendurch.

Was ich sonst noch gern gelesen habe:

Dies und Das – News, Gedanken und Lese-Empfehlungen weiterlesen

Dies und Das – Lesefreuden, Netzneutralität und Körper-Geist-Interaktionen

fruehling09Ich hab nach vielen Draußen- und Computer-Tagen mal wieder einen Hausfrauen-Tag. Während der Apfelkuchen noch ein paar Minuten in der Röhre bäckt, mein Mann schon mal den Grill anschürt und der Cous-Cous-Salat durchzieht (lecker, DIE Grillbeilagen-Entdeckung bei Chefkoch), kriegt ihr noch ein paar vermischte Meldungen von mir.

Gibt nämlich immer wieder Dinge, über die ich gern schreiben würde, dann aber finde, dass ich noch nicht genug für einen richtigen Beitrag dazu habe. Dachte mir jetzt, dass sowas vielleicht doch auch als Schnipsel- und Link-Sammlung interessant ist für den Einen oder Anderen. Außerdem kann ich euch so gleich noch ein paar Frühlingsfotos von meiner Stadtpark-Tour am Donnerstag zeigen. Dies und Das – Lesefreuden, Netzneutralität und Körper-Geist-Interaktionen weiterlesen

Verlosung: Mauersegler und Evolution

Blogger_schenken_LesefreudeZum morgigen Welttag des Buches werden in mehr als 1000 Blogs Bücher verlost. Und eins dieser Blogs ist – tada – die Wissensküche.

Wenn du mitmachen willst, hinterlass‘ mir in den nächsten Tagen einen Kommentar unter diesem Beitrag. Vielleicht zieh ich in einer Woche ja deinen Namen aus dem Hut und du hast bald ein schönes, neues Sachbuch für deine Kinder, Enkel oder Nichten/Neffen im Regal stehen.

Ich hatte ja schon drüber geschrieben, dass ich gerne an der Aktion Blogger schenken Lesefreude teilnehmen würde. Und auch darüber, dass es mir schwer fiel mich zu entscheiden, was ich verlosen möchte. Mich für nur EIN Buch zu entscheiden, war unmöglich. Aber nach einigen Tagen konnte ich die Unzahl der Möglichkeiten zumindest auf ZWEI reduzieren. Als Mutter und Biologin lag es zudem nahe Kinder-Sachbücher mit biologischen Themen zu nehmen.

Die zwei, für die ich mich entschieden habe, sind zwar beide von 2011, aber da hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Ja, unterschiedlicher hätten die Bücher kaum ausfallen können. Aber gerade deshalb dürfen sie heute mal stellvertretend für viele andere tolle Bücher die Bandbreite an guten Wissensbüchern für Kinder repräsentieren. Übrigens kriegen die beiden Gewinner bei mir je ein funkelnagelneues Buch per Amazon geschickt, kein gelesenes von mir. Was nicht heißt, dass ich gebrauchte Bücher doof finde oder euch nicht zumuten will. Ich will nur meine eigenen Bücher nicht hergeben … 😉 Verlosung: Mauersegler und Evolution weiterlesen