Höcke, Biologie & Rassismus

Im Dezember 2015 beunruhigte mich sowohl Höckes Afrika-Rede als auch die Berichterstattung darüber so sehr, dass ich einen langen Blog-Text darüber schrieb, wie die menschliche Biologie im Blick vom rechten und linken Rand ideologisch verzerrt wird:

Hat Höcke recht, aber wir dürfen es nicht sagen? – Ein Fakten-Check mit Anleitung zur Verhinderung totalitären Denkens

Der Beitrag bescherte der Wissensküche die bisher größte Aufmerksamkeitswelle. Er wurde in wenigen Tagen über 4.000 mal gelesen,  über 1.000 mal in den sozialen Medien geteilt und vielfach verlinkt und kommentiert.

Gedanken zu Wissenschaft und Gesellschaft, im Großen und ganz Kleinen