Rezension des Kinderbuches: „Der Baum des Lebens – die Evolution“ – ein ästhetischer Wissensgenuss

Cover_BaumdesLebens

So textbetont das gestern besprochene „Maras Reisen“ ist, so bildbetont ist das heutige Kinderbuch über Evolution. Und während es „Maras Reise“ nur als E-Book gibt, gibt es „Der Baum des Lebens“ nur in Print. Etwas anderes ist auch kaum vorstellbar. Denn das Buch braucht nicht nur das große Format, es ist ein zu 2 Meter Länge aufklappbares, bildgewaltiges Leporello der Naturgeschichte.

Bei uns kamen beide Bücher übrigens gemeinsam zum Einsatz beim abendlichen Vorlesen. Besonders der Kleine (8) machte sich ein paar Mal den Spaß, die bei „Maras Reisen“ beschriebenen Pflanzen und Tiere auf der langen Bildtafel vom „Baum des Lebens“ zu suchen. Und bei einigen gelang es ihm auch. Bei Anomalocaris, dem größten Jäger des Kambriums etwa oder bei Rhynia, einer der ersten Landpflanzen.

Gekonnt knüpft „Der Baum des Lebens – Die Evolution“ bei der Darstellung an die Traditionen großartiger Natur-Illustration vergangener Jahrhunderte an und lädt zum Staunen und Schwelgen ein. Von der ersten Zelle im Präkambrium  über Tiere und Pflanzen aller Zeitalter führt es durch die komplette Evolutionsgeschichte.

Auf der Vorderseite des aufgeklappten Leporellos kann man die Formenvielfalt des Lebens auf sich wirken lassen, die Rückseite informiert über das jeweilige Erdzeitalter: Welche Bedingungen herrschten? Welche Organismen entstanden damals? Wie lebten sie? Welche Gruppe starb aus? Und wo finden Forscher die besten Fossilien aus dieser Zeit?

Fazit: „Baum des Lebens – Die Evolution“ ist ein Evolutionsbuch für Augenmenschen – besonders für jene, die für die Traditionen von Illustrationskunst schwärmen. Es verwandelt paläontologische Forschung der Erdzeitalter zu einem lebendigen, ästhetischen Wissensgenuss.

Baum des Lebens – Die Evolution
Illustriert von Katie Scott

Broschiertes Leporello-Buch
16 Seiten, ausgeklappt 2 Meter lang
Prestel Verlag (26. Oktober 2015)
ISBN-10: 379137236X
ISBN-13: 978-3791372365
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 9 Jahren
Originaltitel: The Tree of Life
Größe und/oder Gewicht: 23 x 1,2 x 31,7 cm
Anschauen ++ bei Amazon* ++ bei Thalia* ++

Weitere Kinderbücher über Evolution

Samstag ist Welttag des Buches und im Rahmen der Aktion Blogger schenken Lesefreude möchte ich daher diese Woche jeden Tag Kinderbücher über Evolution rezensieren. Eins der vorgestellten Bücher wird am Samstag, den 23. April, dann auch verlost. Welches verrate ich noch nicht.

Gestern habe ich das Buch „Maras Reisen“ besprochen.  Und hier ist die Vorschau, welche Bücher ich noch rezensieren werde diese Woche.


Jedes Buch über Evolution ist anders. Es gibt welche für kleine und große Kinder. Es gibt Geschichten und Sachbücher. Es gibt Bilderbücher und Romane. Hier geht’s zu meiner immer länger werdenden Liste bisher rezensierter Kinder- und Jugendbücher über Evolution.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.