Rätsel des Monats: Wo ist der Biberdamm?

Biberspuren2Neulich beim ausgedehnten Sonntagsspaziergang durch fränkischen Wald stieß ich mit der anderen Freiluft-Liebhaberin der Großfamilie auf etwas, was es in unserer Kindheit nur noch in Zeichentrickfilmen gab: Biberspuren.

Angesichts gefällter Bäume mit charakteristischen Nagespuren fragten wir uns ziemlich schnell: Wo ist eigentlich der Damm, den die Biber sich laut Comic immer bauen? … Hmmmh… an dem von uns entdeckten Gewässer war keinerlei Bautätigkeit zu sehen. Die Bäume lagen einfach wie fallen gelassene Mikado-Stäbe irgendwo am Ufer rum. Komisch. Oder doch nicht?

Die Rätselfrage des Monats lautet also: Wann bauen Biber Dämme und bauen sie manchmal auch keine?

Biberspuren1Zu gewinnen gibt es mein gelesenes Rezensionsexemplar von Jane Reloaded*– einem Science-Fiction-Jugendbuch, in der eine junge Forscherin ein Familiengeheimnis lüftet und einem geklonten Urmenschen näher kommt. Ich habe es gerade hier besprochen.

(Das Taschenbuch ist noch ganz proper, bis auf einen der üblichen Längs-Knicke am Buchrücken vom weiten Öffnen des Buches.)

Diesmal möchte ich noch mal versuchen eine kleine Verlosung machen. Also bitte zahlreich antworten, aber nicht in den Kommentaren, sondern per Mail an raetsel@wissenskueche.de. Einsendeschluss ist der 7. März, 12 Uhr.

Übrigens: Ich benutze die Daten nur für’s Benachrichtigen und Verschicken im Rahmen dieser Verlosung und würde sie nie weitergeben.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.