Geschenk-Tipp für Kinder: ein Abo von einer (Wissens-)zeitschrift

(aktualisiert am 2.11.2017)

Zeitschriften-Abos sind ideale Geschenke für Kinder ab dem Grundschulalter, hab ich festgestellt. Sie bringen so manchen Buch-Muffel zum Lesen. Und dafür, dass sie das ganze kommende Jahr lang immer wieder Freude machen, kosten sie nicht viel.

Die Aussicht, dass dann immer wieder was Neues ins Haus flattert, ist für mich als Schenkende oft schöner als lauter heißbegehrtes, teures Spielzeug unter den Weihnachtsbaum zu legen, nur um dann zu sehen, dass dieses schon nach wenigen Tagen unbeachtet in der Ecke steht.

Hier daher mal eine Liste von passenden Zeitschriften für Grundschulkinder.

Die Links führen zum jeweiligen Verlag und/oder zu Abodirekt*, einem Anbieter von Abonnements. Der Vergleich lohnt oft. Manchmal hat der Verlag selbst, aber manchmal auch Anbieter wie Abodirekt die attraktivere Bestellprämie oder macht es einem einfacher Geschenkabos zu bestellen, die automatisch z.B. nach einem Jahr enden.

Flohkiste/floh!

Für meinen jetzt 13-Jährigen hatten wir in seinen Grundschuljahren ein Abo der Flohkiste für die 1./2. Klasse bzw. dann vom floh! für 3./4. Klasse. Auch mein jetzt 9-Jähriger hat diese Hefte bis zum Ende der 3. Klasse gerne gelesen. Es sind werbefreie, altersgerechte und auf den Lehrplan abgestimmte Kinderzeitschriften, die 14-tägig erscheinen und hier in Bayern auch von der Schule empfohlen wurden.

Ein Jahresabo kostet momentan zwar erstmal hoch erscheinende 126,40 Euro, aber es sind ja mit 32 Heftnummern auch wesentlich mehr Ausgaben als bei monatlicher Erscheinungsweise. Aktuelle Abo-Bedingungen aber bitte  beim Domino-Verlag nachlesen. Er gibt auch „Ich tu was“ (Zeitschrift mit Schwerpunkt Gesundheits- und Umweltbildung) und „O!kay!“ (Magazin zum Unterstützen des Englischlernens) heraus.

Stafette

Seit der 4. Klasse hat mein 9-Jähriger jetzt die ebenfalls werbefreie Stafette als Abo. Besonderes Highlight ist für ihn die Witze-Seite. Sie wird immer als erstes gelesen. Heft- Themen sind abwechslungreich und für das Alter ansprechend umgesetzt. Oft geht es um Tiere, Naturphänomene oder Sport. Die Stiftung Lesen empfiehlt die Kinderzeitschrift für ein Alter von 8-12.

Das Jahresabo kostet derzeit 48 Euro (für 12 Ausgaben). Abonnieren kann man direkt beim Sailer-Verlag. Er gibt auch andere Kinder-Zeitschriften heraus wie „Tierfreund“ und „I love Englisch“.

Dein Spiegel

Auch der Große wechselte in der 4. Klasse die Zeitschrift, aber sein Favorit ist seitdem „Dein Spiegel“, die Juniorausgabe des Erwachsenen-Magazins Spiegel, die er auch jetzt mit 13 noch gerne liest. Hier gibt es neben den Wissenswert-Themen rund um Natur, Kultur und Sport auch mal um das Pro und Kontra einer gesellschaftlichen Debatte. Für meinen Sohn war oft auch das Kennenlernen der verschiedenen Berufen im Heft eine interessante Rubrik.

Das Jahresabo von „Dein Spiegel“ kostet 43,20 Euro (12 Ausgaben). Der Spiegel-Verlag bietet beim Abschluss eines Abos selbst viele Arten von Bestellprämien an. Aber in dem Fall lohnt vielleicht der Vergleich mit Anbietern wie Abodirekt*, ob dort Prämien bei Abo-Abschluss angeboten werden, die für einen attraktiver sind. Aktuell etwa gibt es beim Bestellen direkt über den Spiegel-Verlag einen Amazon-Gutschein über 10 Euro dazu und bei Abodirekt gibt es einen Thalia-Gutschein über 20 Euro.

Ähnliche Zeitschriften, die bei uns gelegentlich per Kiosk-Kauf dazukommen, sind:

  • GEOlino – das Kindermagazin von GEO
    – Jahresabo 51,35 Euro (13 Ausgaben) – hier bietet der GEO-Verlag selbst die verschiedensten Abomodelle an und viele unterschiedliche Bestellprämien dazu, aber auch hier kann der Vergleich mit  Abodirekt* lohnen.
  • Die Zeit Leo – das Kindermagazin der Wochenzeitung ZEIT
    – Jahresabo für 35,20 Euro (8 Ausgaben) – entweder beim Zeit-Verlag selbst oder bei Abodirekt*. Momentan reduziert sich z.B. bei Bestellung über Abodirekt der Abopreis um 4,40 Euro im Vergleich zur Verlagsbestellung bei Wahl von Bankeinzugs als Zahlungsmethode.

Mosaik

Ab der 4. Klasse hat der Große auch etwa zwei Jahre lang den Comic Mosaik abonniert. Als West-Kind kannte ich den DDR-Kultcomic nicht und bin nur über eine Empfehlung der Stiftung Lesen darauf gestoßen. Die Comicreihe kann, denke ich, als Wissenszeitschrift durchgehen, weil darin nicht nur spannende Geschichten erzählt werden, sondern es immer auch um die Vermittlung historischen Wissens geht.

Die Abrafaxe reisen durch die Geschichte und erleben Abenteuer, die mit bekannten historischen Ereignissen oder Perioden verknüpft sind. Das Jahresabo kostet beim Mosaik-Verlag  28,90 Euro (bei Bankeinzug) bzw. 32,90 Euro (auf Rechnung).

Zeitschriften zu bekannten Wissenssendungen im Fernsehen

Auch die Kinderzeitschriften der bekannten TV-Wissenssendungen kamen ab der zweiten Klasse immer mal wieder durch Kiosk- und Supermarktkäufe dazu. Sie locken dort auch gerne zu Spontankäufen, weil bei jedem Heft ein kleines Gimmick dabei ist. Aber natürlich können sie z.T. auch abonniert werden:

  • Frag doch mal die Maus – das Magazin zur Wissenssendung
    kann direkt beim Blue-Ocean-Verlag abonniert werden. Das Jahresabo kostet 32,40 Euro (9 Ausgaben) + zur Zeit der DVD „Natur pur mit der Maus!“ oder bei Abodirekt* – hier kostet das Jahresabo bei Bankeinzug 32 Euro und man bekommt derzeit noch einen Zeitschriftengutschein über 15 Euro dazu.
  • Löwenzahn – Das Magazin – das Magazin zur Wissenssendung
    – Jahresabo für 28,00 Euro (8 Ausgaben), ebenfalls beim Blue-Ocean Verlag. Als Prämie gibt es derzeit einen fernsteuerbaren Dino-Roboter.
  • (Nur Willi wills wissen, das offizielle Magazin zur gleichnamigen TV-Serie, bietet der Panini-Verlag inzwischen nicht mehr als Abo an, sondern vertreibt es nur noch über Kiosk-Verkauf.)

Alle Preisangaben und Prämien sind die von mir beim Aktualisieren dieses Blogbeitrags am 2.11.17 gefundenen. Sie können sich seitdem geändert haben.

* Links mit Sternchen sind Werbelinks.

Ähnliche Artikel:

2 Gedanken zu „Geschenk-Tipp für Kinder: ein Abo von einer (Wissens-)zeitschrift“

  1. Kinderzeitschriften können die Aufmerksamkeit und den Wissensdurst von Kindern anregen! Viele Magazine schaffen es, dem Kind Spaß bei der Wissensaneignung zu geben und somit verbinden Kinder mit dem Lernen und der Erweiterung des Wissenshorizont etwas positives.

    Eltern sollten nicht scheuen, ihren Kindern solche Lektüre zu geben!

  2. weitere Junior-Ausgaben bekannter Zeitschriften:
    GEOlino extra
    GEOmini
    Spektrum (der Wissenschaft) neo
    National Geographic kids

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.