Kopffüßer – vom ganzen Tier zum Tintenfischring

Tintenfische sind faszinierend und verdammt… lecker! Roh auf Sushi-Reis, in Bierteig gebacken, mit Olivenöl und viel Knoblauch… hmmh… Aber wie bereitet man die Tiere zu, wenn sie nicht aus der TK-Packung kommen? Bevor ich das wage, brauche ich mehr Info. Hier meine interessantesten Funde:

Das Food-Magazins Effilee hat eine gute Anleitung mit Bildern und Video wie man Kalmare ausnimmt.

Auch in Kornels Blog gibt es einen Beitrag mit schönen Fotos über die Vorbereitung von Mini-Kalmaren für die Pfanne.

Ähnliche Artikel:

2 Gedanken zu „Kopffüßer – vom ganzen Tier zum Tintenfischring“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.